Austausch mit unserer Partnerschule in Buurse

Am heutigen Mittwoch besuchte die Klasse 1a unsere Partnerschule in Buurse. Dieses Mal wurden vorab Steckbriefe ausgetauscht, sodass jeder eine Art „Brieffreund“ hatte. Zu Beginn wurde ein altniederländisches Kinderlied gesungen, bei dem sich die Brieffreunde zu einem Spalier gegenüber aufstellten und gemeinsam sangen und tanzten.

Im Anschluss wurde das Bilderbuch Elmar auf zwei Sprachen vorgelesen, bevor ein ganz besonderes Frühstück auf dem Plan stand: Es gab Kuchen, die mit verschiedenen Zutaten versüßt werden konnten. Eigentlich gibt es diese Leckerei in den Niederlanden nur zu besonderen Anlässen oder Festen, aber alle waren der Meinung, dass dies auch ein besonderer Anlass war. Egal ob Schlagsahne, Streusel oder Weingummi – jeder fand etwas Passendes für sich.

Dann ging es auf den Schulhof, bei dem sich so manche Bekanntschaft vertiefte: Auf dem Fußballplatz fand das Spiel "Deutschland gegen Holland" statt, anderswo wurde sich zweisprachig darauf geeinigt, „normales Fangen, ohne Hochfangen“ zu spielen.

Zuletzt gab es eine große Auswahl Gesellschaftsspiele, die in Kleingruppen miteinander gespielt wurden. Wahnsinnig schnell war der Vormittag vorüber und alle verabschiedeten sich nach einem Gruppenfoto mit einem „Tot het volgende keer“.