Lesewettbewerb 2019

Lange hatten sich die Viertklässler der Katharinenschule auf diesen Tag vorbereitet: In den Klassen wurde gelesen, was das Zeug hält! Aus Lieblingsbüchern oder auch neu entdeckten Büchern der Klassenbücherei bereitete jedes Kind einen kurzen Text vor. Dabei kam es natürlich darauf an, den Zuhörer zu begeistern. Dies, so entschieden die Mitschüler und Mitschülerinnen sowie die Klassenlehrerinnen, konnten folgende Schüler am besten:

Charlotte Ellerkamp und Mia Terstriep aus der 4a, Justus Hölscher und Sophia Hölscher aus der 4b und Gerrit Wielens und Miriam Gerwing aus der 4c.

Für diese Kinder hieß es dann heute ihren Text einer Jury vorzutragen, um den Schulsieger/siegerin zu ermitteln. In der Jury saßen Frau Lassernig und die ehemaligen Lehrer und Schulleiter Josef Marpert und Johannes van Beek. Die sechs Leser haben es ihnen nicht leicht gemacht. Alle lasen ihren eigenen und auch einen fremden, ungeübten Text sehr professionell vor.

Nach einiger Beratungszeit stand das knappe Ergebnis fest:

Justus Hölscher überzeugte die Jury und wurde als Schulsieger gekürt! Er darf nun als Nächstes gegen die Schulsieger und Schulsiegerinnen der umliegenden Schulen antreten!

Platz 2 belegte Sophia Hölscher, Platz 3 Gerrit Wielens! Den 4. Platz teilten sich Miriam Gerwing, Mia Terstriep und Charlotte Ellerkamp!

Alle wurden mit einer Urkunde und einem Buch belohnt, das der Förderverein gestiftet hat. Herzlichen Dank dafür!

Zum Schluss sprach die Schulleiterin Frau Lassernig den sechs Lesern ein großes Lob aus: „Lesen ist ein spannendes Abenteuer – aber auch geistige Höchstleistung! Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei und insgesamt war der Lesewettbewerb wieder ein weiterer  Motivationsschub für die eigene Lektüre zu Hause!“

lesewettbewerb2018-001

Gespannt lauschten alle den vorgelesenen Texten.

lesewettbewerb2018-004

Als Justus Hölscher zum Sieger ernannt wurde, freuten sich seine Mitschüler mit ihm.