Schülermitbestimmung

An der Katharinenschule wurde im Schuljahr 2010/2011 das Kinderparlament gegründet. Ausgangspunkt für die Gründung unserer Schülermitbestimmung war ein Sponsorenlauf durch den Geld zur Verfügung stand. Dieses Geld sollte in neue Spielgeräte investiert werden. Es liegt nahe Kinder zu fragen, welche Spielsachen sie gerne in den Pausen auf dem Schuhof oder in der Regenpause im Klassenzimmer zur Verfügung haben möchten. Die Klassensprecher trafen sich mit einem Spiele-Vertreter, probierten neue Spiele aus und schlugen ihre Favoriten den jeweiligen Klassenkameraden vor. Jede Klasse hatte ein Budget von etwa 500 Euro zur Verfügung und musste sich nun auf die gewünschten Spielsachen einigen. Als die Lieferung der Spiele kam, waren sie sehr stolz und achteten besonders auf „ihre“ Spielsachen.

Demokratie in der Schule

Schon in der Grundschule können Klassensprecher und Schülerrat gewählt werden. Unsere Schule legt Wert auf demokratische Gremien. Das Kinderparlament tritt mindestens zwei Mal im Jahr zusammen und berät schülerrelevante Fragen und Probleme.
Zu den Kinderparlamentssitzungen kommen die Klassensprecher und ihre Stellvertreter, diese sind wiederum demokratisch in ihren Klassen gewählt worden.
Die Schulleiterin leitet die Sitzungen.

„Kinderparlament“

Das Prinzip des Kinderparlaments formuliert sich darin, Demokratie, Mitbestimmung und Verantwortung vor Ort ummittelbar zu erfahren und zu praktizieren. Auf diese Art und Weise werden Kinder in demokratische Prozesse integriert und selbsttätig. Demokratie soll Kindern / Schülern nicht als abstrakter und entfernter Prozess vermittelt werden, der keine Anschlussfähigkeit an ihre eigene Lebenswirklichkeit aufweist, sondern in einem die Kinder integrativ beteiligenden Prozess erfahrbar werden. Genau an diesem Punkt setzt die Idee wie auch die Durchführung des Kinderparlaments an: Die Kinder agieren innerhalb demokratisch strukturierter Prozesse eigenständig, selbstbestimmt und selbstverantwortlich.

Funktionen:   Klassensprecher, Stellvertreter
Gremien:       Klassenkonferenz, Kinderparlament der Schule

Klassensprecher und Stellvertreter 2020/21

Klasse Klassensprecherteam  
1a Elias Schwiep, Franzi Pohlschröder  
1b Mia klein Rot, Emil Bessler
2a Mila Marcinowski, Paul Völker
2b Jördis Gewing, Julian Wessendorf
3a Lena harking, Oskar Frankemölle
3b Lara Drop, Jonas Hackfort
4a Mats van Weyck, Hannes Gewing
4b Theresa Hölscher, Jonas Wielens
   

klassensprecher1a_2022

klassensprecher1b_2022

 

klassensprecher2b_2022

 

klassensprecher3b_2022

klassensprecher3a_2022

klassensprecher4a_2022

 klassensprecher4b_2022